Themen­kon­fe­renz: Arbeit 4.0


Digi­ta­li­sie­rung und ihre Auswir­kungen auf die Arbeits­welt sind ein großes Thema, das sowohl viele Chancen für Unter­nehmen und deren Beschäf­tigte eröffnet, sie aber gleich­zeitig auch vor große Heraus­for­de­rungen stellt. Insbe­son­dere in mittel­stän­di­schen Unter­nehmen ist die Unge­wiss­heit groß, welche Verän­de­rungen auf sie zukommen und wie der Wandel ange­gangen und erfolg­reich bewältigt werden kann.

Ziel der Veran­stal­tung ist es daher, die Teil­nehmer über das Thema Arbeit 4.0 zu infor­mieren und für die Auswir­kungen der digitalen Trans­for­ma­tion zu sensi­bi­li­sieren.


05.10.2020

13:00 - 15:30 Uhr


Die Teilnahme an der Online-Konferenz und sowie den Workshops ist kosten­frei und richtet sich gezielt an Vertreter*innen mittel­stän­di­scher Unter­nehmen im Produk­ti­ons­um­feld, u.a. Geschäfts­führer, Führungs­kräfte, Fach­kräfte und insbe­son­dere Betriebs­räte (Frei­stel­lung nach §37.6 BetrVG).

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Teil­nah­me­be­stä­ti­gung per E-Mail. Zwei Wochen vor der Konferenz erhalten Sie in einer weiteren E-Mail die Zugangs­daten zum Konfe­renz­tool für die Themen­kon­fe­renz: Arbeit 4.0.

Weitere Informationen finden Sie hier.